JugendleiterInnen + Juleica (Schulungen/ Vergünstigungen/ Aktionen)

16 neue Jugendleiter*innen für die Jugendarbeit in Herrenberg

Erfolgreicher Abschluss der JuLeiCa-Schulung des SJR

Die im Oktober gestartete Gruppe beendete ihre Ausbildung vergangenen Samstag im Jugendtreff Logo. 16 Jugendliche ließen sich in einer 5-tägigen Schulung als Jugendleiter*innen fortbilden und lernten dabei die nötigen Kniffe für die Betreuung und die Anleitung von Jugendgruppen.

Im Oktober startete der SJR unter der Leitung von Anni Gauß und Viola Dewald mit einem neuen Juleica-Kurs. Die „Juleica“ steht für Jugendleiter*innen-Card und definiert bundesweit einen Aubildungs- und Qualifizierungsrahmen für ehrenamtliche Jugendleiter*innen. An der Schulung in Herrenberg nahmen 16 Jugendliche aus verschiedenen Herrenberger Verbänden, Gruppen und Schulen teil – einige aber auch einfach deshalb, weil sie sich für das Thema interessieren.
Im Laufe der ersten vier Schulungstage wurden unterschiedlichste Themen behandelt. So waren rechtliche Aspekte in der Jugendarbeit, Gruppendynamiken, der Umgang mit Konflikten, Moderationstechniken und Öffentlichkeitsarbeit wichtige Bestandteile der Fortbildung.

Der fünfte und letzte Teil am 25. November drehte sich dann ganz um das Thema Erlebnispädagogik. Dafür wurde Chris aus dem Stadtjugendring als Gastreferent eingeladen. Ziel des Tages war es, die Wirkung von erlebnispädagogischen Übungen selbst wahrzunehmen als auch mehr über die Auswahl, Anleitung und Auswertung von Erlebnispädagogik im Jugendarbeitsalltag zu lernen.

Ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit bringt vielfältige Aufgaben und Herausforderungen mit sich. Wer sich dafür vorbereiten möchte und an einer JuLeiCa-Ausbildung interessiert ist, darf die Anfrage gerne an die Geschäftsstelle des SJR richten: info@sjr-hbg.de, 07032 956386.
 

zurück zur Übersicht