Interkultur im Stadtjugendring Herrenberg

Eine Weltreise durch Herrenberg

79 Herrenbergerinnen und Herrenberger beteiligten sich an dem Werk der „Herrenberger SchreibwerkStadt“

Als gemeinsames Projekt des Runden Tisches der Nationen ist die „Herrenberger SchreibwerkStadt“ im Oktober 2010 gestartet. Ziel von Stadtrat und Ideengeber Giuliano Rizzi und dem Organisationsteam des Runden Tisches der Nationen waren zu diesem Zeitpunkt etwa 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Mit 138 eingereichten Beiträgen wurde dieses Ziel sogar übertroffen. 79 Autorinnen und Autoren haben ihre Freigabeerklärung abgegeben, sodass das Herrenberger Werk nun 235 Seiten umfasst. ...mehr lesen


Herrenberger SchreibwerkStadt im Endspurt – Beiträge aus der Jugend(verbands)arbeit gesucht!

Viele interkulturelle Begegnungen finden in der Jugend(verbands)arbeit statt!

Vor wenigen Monaten fiel der Startschuss für das erste gemeinsame Projekt des Runden Tisches der Nationen – die „Herrenberger SchreibwerkStadt“. Wie dem Motto „Erzähl mir deine Geschichte dann verstehe ich dich besser!“ entnommen werden kann, möchte der Runde Tisch der Nationen mit dem Projekt zu einer besseren Verständigung beitragen. ...mehr lesen


Jugendliche sind stolz auf ihre kulturelle Herkunft – Heimat in Herrenberg

Filmabend des Runden Tisches der Nationen im Kommunalen Kino

Ein kultur- und generationenübergreifender Austausch fand am 04.03.2011 im Kommunalen Kino in Herrenberg statt. Die Koordinatorin Bürgerschaftliches Engagement, Rita Pehlke-Seidel, begrüßte die knapp 20 Gäste im Namen des Runden Tisches der Nationen und lud zu einem anregenden Filmabend ein. ...mehr lesen


Viele Menschen – unzählige Geschichten – eine Stadt

Erzähl mir deine Geschichte dann verstehe ich dich besser!

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Thomas Sprißler tagt der „Runde Tisch der Nationen“ seit Juli 2009. Der Runde Tisch der Nationen ist ein Netzwerk, das aus haupt- und ehrenamtlichen Herrenbergerinnen und Herrenbergern mit und ohne Migrationshintergrund besteht und sich gegenseitig über Aktivitäten und Projekte zum interkulturellen Zusammenleben informiert. ...mehr lesen