Patenschaft Schule Beruf

Informationsabend „Patenschaften 2016“ am 28. April

Bewährte Unterstützung von Schulabgängern mit und ohne Migrationshintergrund - Start des 11. Jahrgangs

Viele Jugendliche der teilnehmenden Schulen haben einen Migrationshintergrund aufgrund der vor Jahren erfolgten Zuwanderung oder durch den aktuellen Zuzug.

Die Begleitung dieser Schulabgänger ist also schon immer ein wichtiger Beitrag zur Integration in unsere Gesellschaft. Auch dieses Jahr erwarten wir wieder viele Anmeldungen von den Schülerinnen und Schülern.

Eine Patenschaft zu übernehmen, bedeutet einem Jugendlichen den Weg in den Beruf zu erleichtern. Die Herrenberger Patinnen und Paten begleiten zwei Jahre lang Schülerinnen und Schüler der Haupt-/Werkrealschule bzw. der Förderschule. Sie helfen den „roten Faden“ zu entwickeln, der den Weg zum Berufsziel aufzeigt. Dabei fördern sie die Ausbildungsfähigkeit der Jugendlichen und erhöhen deren Chance auf einen Ausbildungsplatz oder eine weiterführende Schule.

Zu unserer Informationsveranstaltung laden wir alle neuen Interessentinnen und Interessenten, die sich vielleicht als Patin oder Pate engagieren möchten, herzlich ein:

Infoabend Patenschaft Schule – Beruf Herrenberg
Donnerstag, 28.04.16, um 19.00 Uhr, Rupert-Mayer-Haus, Franz-Lehar-Weg 1, Herrenberg

Neben einer Präsentation durch die Mitarbeiter des Projektteams von Stadtseniorenrat, Stadtjugendring, Mobiler Jugendarbeit, Schulsozialarbeit und dem Gesamtelternbeirat, wird es auch Erfahrungsberichte aktiver Patinnen und Paten geben. Während eines gemeinsamen Abendsnacks stehen alle Beteiligten für Ihre Fragen zur Verfügung. So kann man in angenehmer Atmosphäre wichtige Informationen erhalten und sich mit unseren langjährigen Patinnen und Paten austauschen.

Wir suchen Ehrenamtliche, die auf die Jugendlichen eingehen können und den Schulabgängern bei der Berufsorientierung helfen. Aus unserer Erfahrung sind es oft die kleinen Fortschritte, die den Schülern weiterhelfen. Bei dieser zeitlich überschaubaren Aufgabe spricht man die Termine ganz individuell miteinander ab. In Bewerbungsphasen finden die Treffen in der Regel öfter statt, ansonsten nach Bedarf des Patenjugendlichen.

Das Projekt Patenschaft Schule – Beruf besteht bereits seit über 10 Jahren und startet dieses Jahr in die 11. Generation der Patenschaften. Seit 2006 sind insgesamt 199 Patenschaften gegründet worden. Hier zeigt sich die Nachhaltigkeit unseres Projekts, das hierfür bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Im Jahre 2012 mit dem Hidden Movers Award der Deloitte Stiftung/Kutscheit Stiftung und im Jahre 2014 mit dem FörderPreis der Region Stuttgart in der Kategorie "Bildung und Soziales".
 
Infos bei der Servicestelle Patenschaft Schule- Beruf Herrenberg, Projektkoordinatorin Oda Kauffer, Marienstraße 21, 71083 Herrenberg, Telefon 07032/956386, Fax 07032/956391, E-Mail: patenschaft@sjr-hbg.de

zurück zur Übersicht