JugendleiterInnen + Juleica (Schulungen/ Vergünstigungen/ Aktionen)

Juleica-Ausbildung im Herbst

Jetzt anmelden und Jugendleiter*in werden

Ehrenamtliche Kinder- und Jugendarbeit bringt vielfältige Aufgaben und Herausforderungen mit sich. Junge Menschen, die sich bei Freizeiten, in Vereinen oder in der Schule engagieren möchten, können sich darauf in einer Schulung des Stadtjugendrings vorbereiten. An fünf Terminen werden allgemeine Grundlagen rund um die Organisation und Durchführung von Jugendarbeit vermittelt.

Die Schulung richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene aus Herrenberg und den Teilorten, die in der Kinder- und Jugendarbeit engagiert sind oder die sich gerne engagieren möchten. Willkommen sind sowohl Interessierte aus Vereinen, Verbänden und Gruppen als auch Vertreter*innen der SMVen, kirchlichen Gruppen oder der politischen Jugendbildung.

Im Laufe der Schulung werden unter anderem folgende Themen behandelt: rechtliche Aspekte in der Jugendarbeit, Gruppendynamik, Leitung von Gruppen, Umgang mit Konflikten, Erlebnispädagogik, Mitbestimmung, Moderation und Öffentlichkeitsarbeit. Außerdem erhalten die Teilnehmer*innen praktische Hilfen und Anregungen für die Durchführung von Veranstaltungen und setzen sich mit Programmplanung und Organisation auseinander.

Die Inhalte der Schulung orientieren sich am Ausbildungsrahmen für den Erwerb der bundeseinheitlichen Jugendleiter*innen-Card (Juleica).

Die Kosten werden zum größten Teil über Kreis- und Landeszuschüsse finanziert. Was bleibt, ist ein Eigenanteil von 60 € bzw. 50 € für SJR-Mitgliedsverbände – oft übernimmt dies aber der eigene Verein. Nachfragen lohnt sich!

Die Schulung beginnt im Oktober 2017 und findet an folgenden Terminen ganztägig statt:
28.10., 29.10., 12.11., 18.11. und 19.11.
Hinzu kommt ein weiterer Abendtermin nach Absprache.

Das Infofaltblatt mit Anmeldebogen ist in der SJR-Geschäftsstelle erhältlich. Bei Anmeldung per Email bitte Name, Adresse, Telefon, Email, Geburtsdatum und Verein angeben. Anmeldeschluss ist der 07. Oktober.
 

zurück zur Übersicht