bunt statt grau!

|<<   <<   Seite / 4   >> >>|

Seit dem Frühjahr 2013 ist die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. mit ihrem Projekt “Jugend ins Zentrum!” an dem Programm “Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung” des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beteiligt, das im Zeitraum von 2013 bis 2017 bundesweit lokale Bündnisse aus mindestens drei Partnern unterstützt, die mit Angeboten der kulturellen Bildung Kindern und Jugendlichen einen ersten Zugang zu Kunst und Kultur ermöglichen. „Selber machen!“ ist dabei die Devise – und so fördert „Jugend ins Zentrum!“ kulturelle Angebote aller künstlerischen Sparten, in denen Kinder und Jugendliche im wahrsten Wortsinne im Mittelpunkt stehen und sich aktiv mit den eigenen Lebens(t)räumen auseinandersetzen.

In Herrenberg entsteht im Rahmen des Projekts „bunt statt grau!“ ein neuer Ort für Jugendliche. Der SJR Herrenberg baut dazu gemeinsam mit der Stabstelle Bürgerschaftliches Engagement und dem Evangelischen Diakonieverband im Landkreis Böblingen eine Projektgruppe auf. Besonders eingeladen sind dazu Jugendliche mit und ohne Fluchterfahrung. Ziel des Projekts: Junge Menschen lernen sich über kulturelle Hürden hinweg gegenseitig kennen und verstehen.

Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. engagiert sich als Dach- und Fachverband für die Anerkennung und angemessene Förderung der soziokulturellen Arbeit. Mitglieder der Bundesvereinigung sind die jeweiligen Landesverbände, in denen derzeit bundesweit rund 500 soziokulturelle Zentren, Netzwerke und Initiativen organisiert sind.


Begegnungscontainer „bunt statt grau!“

Erstes Treffen der Projektgruppe

In Herrenberg entsteht im Rahmen des Projekts „bunt-statt-grau“ ein neuer Ort für Jugendliche. ...mehr lesen


Containerbau mit dem SJR

Jetzt einsteigen beim Projekt „bunt-statt-grau“!

Für das Projekt „bunt-statt-grau“ sucht der Stadtjugendring ab sofort junge Menschen mit kreativen Köpfen und geschickten Händen. ...mehr lesen


Start des neuen Projekts „bunt-statt-grau“

Kreative Köpfe und geschickte Hände gesucht!

Der SJR sucht ab sofort junge Leute, die grauen Stahl und triste Büroeinrichtung mit bunter Graffitikunst, handwerklichem Geschick und starken gemeinsamen Ideen in einen fantasievollen Ort verwandeln können. ...mehr lesen