Patenschaft Schule Beruf

Sechs Patinnen gesucht!

Integration von Jugendlichen - Informationen und Gründung der neuen Patengruppe 2016

Dieses Jahr liegen uns 15 Anmeldungen für Patenschaften vor.

10 Schülerinnen und 5 Schüler wünschen sich diese Unterstützung. Es sind diesmal wieder mehr Mädchen dabei. Sie können jetzt einsteigen und eine Patenschaft übernehmen. Viele Jugendliche der teilnehmenden Schulen haben einen Migrationshintergrund aufgrund der vor Jahren erfolgten Zuwanderung oder durch den aktuellen Zuzug. Die Begleitung dieser Schulabgänger ist also ein wichtiger Beitrag zur Integration in unsere Gesellschaft.

Eine Patenschaft bedeutet einem Jugendlichen den Weg in den Beruf zu erleichtern. Die Herrenberger Patinnen und Paten begleiten zwei Jahre lang Haupt -/WerkrealschülerInnen und FörderschülerInnen. Sie helfen den "roten Faden" zu entwickeln, der den Weg zum Berufsziel aufzeigt. Dabei fördern sie die Ausbildungsfähigkeit der Jugendlichen und erhöhen deren Chance auf einen Ausbildungsplatz oder eine weiterführende Schule.

Die Gründung der neuen Patengruppe erfolgt am 14. Juni 2016 um 19.00 Uhr in der Vogt-Heß-Schule und neue Pateninteressenten sind herzlich willkommen! Hier wird es erneut wichtige Informationen geben, wenn Sie sich für die Übernahme einer Patenschaft interessieren. Ausführlich werden wir Ihre Erwartungen in Bezug auf Visionen/Wünsche, aber auch Ihre Befürchtungen besprechen. Natürlich können wieder Fragen an aktive Paten gestellt werden, die gerne ihre Erfahrungen weitergeben. Sollten Sie diesen Termin nicht wahrnehmen können, dann kann eine Patenschaft auch über die Servicestelle vermittelt werden.

Infos bei der Servicestelle Patenschaft Schule- Beruf Herrenberg, Projektkoordinatorin Oda Kauffer, Marienstraße 21, 71083 Herrenberg, Telefon 07032/956386, Fax 07032/956391, E-Mail: patenschaft@sjr-hbg.de
 

zurück zur Übersicht