Sucht- und Gewaltprävention in der Jugendarbeit

Hilfestellung durch den Stadtjugendring

Neben der allgemeinen Unterstützung der Vereine und Verbände und die Sensibilisierung der Verantwortlichen zum Thema Drogen-/ Alkoholmissbrauch im Beratungsalltag der SJR-Geschäftsstelle, wurde ein spezieller Baustein zur Suchtprävention entwickelt.

Dieser beinhaltet die Themen: Definition von Sucht, die Entwicklungsstufen „vom Konsum zur Sucht“, Suchtarten, Kontrollierter Konsum und Vermeidung von Sucht, Hilfsmöglichkeiten und Handlungsalternativen.

Methodisch wird der Baustein auf die jeweilige Gruppe und den Rahmen der Veranstaltung angepasst. Dabei werden die TeilnehmerInnen angeleitet, die Ergebnisse aber in der Gruppe gemeinsam erarbeitet. Zum Einsatz kommen spielpädagogische Elemente, Gruppenarbeit, Diskussionsrunden und Übungen zur Stärkung der eigenen Persönlichkeit.

Bei Interesse bitte in der Geschäftsstelle melden.