Aktionfonds REFLEX Förderung

Veröffentlicht am: 21. März 2018

 

Fördergeld für Aktivitäten, Initiativen und Gruppen, die für menschenfeindliche Einstellungen in der Gesellschaft sensibilisieren, persönliche Eigeninitiative und demokratische Handlungskompetenz stärken, Bürgerinnen und Bürger zur Wahrnehmung ihrer Rechte befähigen oder Vorurteile gegen Minderheiten abbauen und die Zusammenarbeit und das gegenseitige Verständnis von unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen ermöglichen. Die maximale Förderhöhe für ein Projekt beträgt 500 Euro. Anträge können das ganze Jahr 2018 gestellt werden. Dieser Aktionsfonds wird im Rahmen des Landesprogramms „Demokratie stärken! Baden-Württemberg gegen Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus“ zur Verfügung gestellt. Fragen beantwortet die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB), mail@demokratie-bw.de .  Weitere Informationen und die Antragsunterlagen unter www.demokratie-bw.de/reflex.html