Berufserfahrung sammeln beim Stadtjugendring

Veröffentlicht am: 21. März 2018

Mein Name ist Anna Maria Kamenik und ich studiere Erziehungswissenschaften in Tübingen. Im Rahmen meines Semesterpraktikums  werde ich im nächsten halben Jahr beim Stadtjugendring Herrenberg arbeiten und neue Einblicke im Berufsleben sammeln. Vor ein paar Tagen bin ich mit dem Lampedusa-Jugendwochenende direkt ins Geschehen gestolpert und habe schon einige Menschen kennengelernt. Mit der großen Ausstellung im April, aber auch den weiteren Projekten und Angeboten des SJR bin ich sehr gespannt, was mich hier erwartet.

Ich selbst komme aus der Jugendarbeit und plane dort Veranstaltungen, leite Konferenzen und Jugendleiter*innen-Kurse, begleite Gemeinden und Gremien bei ihrer Arbeit oder vertrete selbst Standpunkte in den Sitzungen. Diese prozessorientierte Arbeitsweise mit vielen verschiedenen Aufgaben, Terminen und Menschen ist mir also aus dem Ehrenamt bekannt und macht mir viel Spaß. Ich freue mich sehr darauf, Ehrenamtliche bei ihren Vorhaben sowie neue Projekte zu unterstützen und nebenbei herauszufinden, wie leicht oder schwer mir ein Alltag im Bereich der Jugendarbeit fällt. Ich kann mir gut vorstellen in diesem spannenden Feld tätig zu werden. Wer mich kennenlernen möchte, kann gerne beim SJR vorbeikommen.