Erfolgreiches 4. Jugendforum

Veröffentlicht am: 15. März 2018

Am 28.02.2018 fand das vierte Jugendforum im Rahmen der Jugendbeteiligung Herrenberg in der Herrenberger Stadthalle statt. Rund 250 Jugendliche aus 8 Herrenberger Schulen nahmen daran teil.

Beim 4. Jugendforum haben rund 250 Jugendliche wieder ihre JugendTRäume für Herrenberg entwickelt.  Die Organisation eines Events wie das Jugendforum wäre ohne die Unterstützung zahlreicher Helfer*innen und Moderator*innen nicht möglich. Viele Kooperationspartner*innen aus der Schulsozialarbeit, der außerschulischen Jugendarbeit, den Schulen, der Stadtverwaltung, den Kirchen und dem Ehrenamt, sowie die sieben Beteiligungslotsen sind am Tag des Jugendforums als Moderator*innen für die Jugendlichen da und unterstützten sie dabei, in Kleingruppen ihre JugendTräume zu erarbeiten. Im Hintergrund sorgen sie außerdem für die reibungslose Verpflegung mit Essen, Süßigkeiten und Getränken.

Neben den „erwachsenen Helfern“ planten und organisierten bereits seit Oktober 2017 engagierte Jugendliche der Jugenddelegation zusammen mit den Jugendreferenten des Stadtjugendrings die Veranstaltung. Hier brachten die Jugendlichen ihre Vorschläge für Themen und Abläufe ein. Auch beim Jugendforum selbst unterstützten Jugendliche aus der Jugendbeteiligung beim Auf- und Abbau und sorgten z.B. an den Anmeldetischen für den guten Start der teilnehmenden Schüler*innen. Außerdem haben die 14 Delegationsmitglieder in diesem Jahr das Jugendforum aus ihrer Sicht mit der Kamera und dem Handy dokumentiert und werden ihre Ergebnisse anderen Herrenberger Jugendlichen zur Verfügung stellen.

Für das große Engagement beim Jugendforum auch in diesem Jahr bedankt sich der Stadtjugendring herzlich bei allen Mithelfern.Das Jugendforum wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesfamilienministerium gefördert.