Ich bin doch nicht queer! – Juleica-Seminar am 13. November- Jugendarbeit vielfältig gestalten

Veröffentlicht am: 4. Oktober 2021

Workshop für Jugendleiter*innen

Vom Coming-Out im Training oder in der Gruppenstunde bis hin zu einer queeren Regenbogengesellschaft ist es ein weiter Weg. Dennoch trägt die geschlechtssensible Jugendarbeit zur  Vision einer Gesellschaft in Vielfalt bei. Wie kann Jugendarbeit vielfältig gestaltet werden?

Zu diesem Thema findet am 13. November 2021 von 10-15 Uhr ein Workshop für Jugendleiter*innen statt. Unter dem Titel „Gender, Identität und der Regenbogen…?“ dreht sich alles um die Praxis der Jugendarbeit am Beispiel von queeren Fragen. Wie dein Verein zu einer bunten Gruppenarbeit beitragen kann, warum Vielfalt eine Chance ist und wie wir sie in der Jugendarbeit sensibel mitdenken können, erfährst du in diesem Seminar.

Das Seminar findet im Seminarraum des SJR Herrenberg, Marienstr. 21, 3.OG statt. Anmeldungen und aktuelle Informationen unter www.sjr-sifi.de. Der Workshop kann als Juleica-Baustein angerechnet werden. Die Teilnahme ist kostenfrei!

Dieses Seminar wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“

Zum Projekt JuLeiCa-Ausbildung

Weitere Artikel zum Projekt: JuLeiCa-Ausbildung

Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.