Jugenddelegation digital

Veröffentlicht am: 12. Mai 2020

Die Jugenddelegation ist die Vertretung der Herrenberger Jugendbeteiligung und muss in Zeiten des sozialen Abstands ebenfalls neue Wege finden sich miteinander auszutauschen. Eigentlich geschieht dies regelmäßig  in den Räumen des Stadtjugendrings. Doch der zuständige Jugendreferent für Jugendbeteiligung, Michael Wolfschläger, sitzt dieses Mal im Homeoffice vor seinem Laptop. Nach und nach treffen immer mehr Jugendliche auf der Chatplattform „discord“ ein. Nach kurzer Zeit sind schließlich 9 Mitglieder der Jugenddelegation online.  Auf die Tagesordnung haben die Jugendlichen unter anderem das Thema „kostenloser ÖPNV“ und das Thema „Statement zum Alten Freibad“ gepackt. Zudem gibt es Infos zu Aktionen aus den Projektgruppen, die letztes Jahr aus dem  Jugendforum hervorgegangen sind, z.B. die  „Fridays for Future“ Initiative.

Als Schnittstelle zur Stadtverwaltung stellt Michael Wolfschläger deren aktuelle Themen zur Debatte und liefert den Überblick über Entscheidungsprozesse des Gemeinderats. So informiert er  über den aktuellen Stand beim „Masterplan Schulen“ oder über den „Leitbildprozess 2028“. Letzteren nahm die Jugenddelegation gleich zum Anlass um dazu ein Statement an die Stadtverwaltung zu verfassen.

Dass Jugendbeteiligung kein „Wunschkonzert“ ist, muss bei den Entscheidungsträgern von Stadtverwaltung und Gemeinderat meistens nicht erwähnt werden. Dass Jugendliche aber Experten für Themen und Planungen sind, welche sie betreffen, und es daher einen großen Mehrwert hat deren Meinung zu berücksichtigen, wissen vor allem jene, welche mit ihren Themen immer wieder auf die Jugenddelegation zugehen.

Die 14-18 jährigen setzen sich also nicht nur dafür ein, dass gute Ideen aus dem Jugendforum nicht vergessen werden, sondern sind auch immer bestens informiert wenn es um aktuelle Themen und Entscheidungen der Stadt Herrenberg geht. Dazu ergreifen sie auch selbst die Initiative und treffen sich regelmäßig mit Gemeinderät*innen und Vertretern der Stadtverwaltung. Außerdem versuchen sie regelmäßig andere Jugendliche, z.B. über Instagram zu informieren.

Du hast Interesse an der Arbeit der Jugenddelegation und möchtest gerne mehr erfahren? Die Jugenddelegation ist offen für alle und du musst dich nicht erst wählen lassen um dabei zu sein. Melde dich einfach direkt bei uns! Instagram: jugendbeteiligung.hbg; Whatsapp: 0159/ 02201900 oder per Mail an michael.wolfschlaeger@sjr-hbg.de.

Zum Projekt Jugenddelegation
Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.