Jugenddelegation startet mit verschiedenen Themen in das Jahr 2020

Veröffentlicht am: 3. Februar 2020

Projektgruppen der Jugendlichen stehen im Vordergrund

Am 24. Januar fand das erste Treffen der Jugenddelegation im Jahr 2020 statt. Mit dabei war der neue Jugendreferent für die Fachstelle Jugendbeteiligung, Michael Wolfschläger. Neben dem Planen der „Weihnachtsfeier“, welche am 21. Februar nachgeholt werden soll, wurde über die Situation der Projektgruppen aus dem letzten Jugendforum gesprochen. Um den Stand der Dinge zu klären und eventuell gemeinsame Aktionen zu planen, sind für den 6. März ein Treffen der „Fridays for Future Gruppe Herrenberg“ und der „Fairtrade Gruppe“ in den Räumen des Stadtjugendrings angesetzt. Die Gruppe „Buntes Herrenberg“ wird nach ihrer „Mülleimer Graffiti Aktion“ im letzten Jahr vermutlich erst im Sommer wieder eine Aktion starten. Das Hauptthema dieser Sitzung war der kostenlose ÖPNV für junge Menschen. Unterschiedliche Modelle aus anderen Städten und deren Vor- und Nachteile wurden diskutiert. Es wurde beschlossen zu diesem Thema mit den Verantwortlichen von den Stadtwerken Herrenberg ins Gespräch zu gehen. Ein weiteres Thema, welches zeitlich nicht mehr untergebracht werden konnte, ist das „alte Freibadgelände“. Mit dem momentanen Zustand des Geländes sind die Jugendlichen alles andere als zufrieden und werden daher das Thema zu gegebener Zeit nochmals aufgreifen. Das nächste Treffen der Jugenddelegation findet am 20. März beim SJR statt. Wer Lust hat hier mitzumachen darf sich gerne bei Michael im SJR melden.

Zum Projekt Jugenddelegation
Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.