Träum weiter! Viele Ideen für Herrenberg

Veröffentlicht am: 15. März 2018

Das Herrenberger Jugendforum ist ein wichtiger Tag im Rahmen der Jugendbeteiligung. Hier werden einen Tag lang Ideen und Projekte entwickelt, die dann im weiteren Jahresverlauf angegangen werden. So werden die Jugendträume der rund 250 Jugendlichen Schritt für Schritt Realität. Wie schon in den vergangenen Jahren kamen auch in diesem Jahr wieder jede Menge Ideen für Herrenberg auf. Darunter sowohl einige „Klassiker“ – Ideen also, die schon seit mehreren Jahren ein großes Anliegen der Jugendlichen sind. Aber auch eine Reihe ganz neuer Überlegungen.

So wird der Wunsch nach einem großen Herrenberger Kino erneut beim Jugendforum geäußert, auch die Kritik an einigen Radwegen, Busverbindungen und dem Zustand mancher Schulgebäude hat sich nicht zum ersten Mal wiederholt. Eine weitere Erkenntnis dieses Jugendforums: Vielen Jugendlichen fehlen nach wie vor Orte, an denen sie sich treffen und aufhalten können. Chillplätze und Orte für den Winter wurden dafür ebenso vorgeschlagen, wie die Gründung eines Jugendclubs. Ganz neue Ideen in diesem Jahr waren unter anderem der Bau einer Eishalle und die Einführung eines Herrenberger Newcomer-Filmfestivals. Die Gruppe hinter der Idee hat sich am Jugendforum bereits ganz konkrete Ideen zur Umsetzung gemacht, um junge Filmemacher zur Teilnahme nach Herrenberg zu locken – sogar ein Entwurf für eine Trophäe ist dabei entstanden!

Nun kommt es darauf an, die Ideen weiterzuverfolgen. Dafür werden sich Gruppen bilden, um bei gemeinsamen Treffen die nächsten Schritte zu planen.  Wer Lust hat mitzumachen, ist herzlich eingeladen!

Das Jugendforum wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesfamilienministerium gefördert.