Hausaufgabenhilfe für Schüler*innen in der Corona-Zeit gesucht

Veröffentlicht am: 7. Mai 2020

Wir von der Netzkirche haben bereits ein großes Netz an Helfern, die für bedürftige Menschen einkaufen. Die Corona Krise stellt uns aber auch vor andere Herausforderungen. Die Schulen hatten oder haben schon länger geschlossen, die Kinder bekommen aber trotzdem weiterhin neuen Lernstoff und viele Hausaufgaben. Damit erhalten die Eltern die Rolle als Lehrer. Es gibt viele Kinder, deren Eltern diese Leistung aber nicht erbringen können.

Wir sehen einen großen Bedarf diesen Schülern zu helfen. Es gibt von den Schulen schon Versuche Schüler zu unterstützen; diese decken den Bedarf jedoch nicht ab. Es wäre schön, wenn wir als Kirche in Herrenberg dort helfen, wo Not ist. Um ein weiteres Zeichen in der Stadt zu setzen und um zu zeigen zu was uns die Liebe Jesu bewegt, suchen wir Helfer, die sich vorstellen können Schüler mit ihren Hausaufgaben zu unterstützen. Es können dadurch neue Kontakte zu kirchenfernen Menschen entstehen und den Kindern ist in ihrer Not geholfen. In welchem Rahmen die Hilfe stattfinden kann, wird dann im Einzelfall geklärt. Erstmal suchen wir Menschen, die sich vorstellen können Schüler per Videokonferenz mit ihren Hausaufgaben zu unterstützen. Wer sich das vorstellen kann, meldet sich bitte mit Infos bei welchen Fächern und welchem Alter sie/er am besten helfen kann. Bitte auch eine Telefonnummer angeben. Kontaktperson ist Jonathan Klar und er ist per E-Mail unter jonnyclear@yahoo.de erreichbar.