Abgeschlossen
bunt statt grau!
Interkultur, Kunst

Gemeinsam schaffen – Gemeinsam lachen und eine Zukunft, in der alle Platz haben. So wünschte sich die Projektgruppe von „bunt statt grau !“ das Leben in Herrenberg. Aus diesem Grund bauten sie im Jahr 2016 einen Frachtcontainer zu einem Begegnungsraum für junge Menschen um. Zusammen planten und bauten die Jugendlichen mit und ohne Fluchterfahrung einen Aufenthaltsort, der einen Rahmen für gegenseitiges Kennenlernen ermöglicht.

Durch die pädagogische Begleitung ist nach einem Jahr gemeinsam arbeiten und lachen nicht nur ein Chill-Ort aus einem alten Container entstanden, sondern auch ein erster Schritt in Richtung gelingender Integration durch Respekt und Verständnis gemacht worden.  Der Stadtjugendring verwirklichte „bunt statt grau!“ mit dem Evang. Diakonieverband Landkreis Böblingen, dem Team Beteiligung und Engagement Herrenberg, den Technischen Diensten Herrenberg und KuKuK Kultur e. V.

Mit freundlicher Unterstützung der Bürgerstiftung Herrenberg, des Müttertreffs Affstädt und der Frauenliste Herrenberg konnte der Containerbau finanziert werden.

 

Unterstützer

Förderer

Bündnispartner

Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.