Aktiv
Jugenddelegation
Sport, Mobilität, Parks + Chillen, Stadtplanung, Social, Schule, Kultur, Umwelt + Klima

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe Herrenberger Jugendlicher.

Wir setzten uns für jugendrelevante Themen im Gemeinderat und der Stadtverwaltung ein. Dafür nutzen wir unser Antrags-, Rede- und Anhörungsrecht.

Dafür treffen wir uns alle 6 Wochen in der Marienstraße 21 |Stadtjugendring und

  • besprechen aktuelle Themen
  • planen Gespräche mit den Jugendbeauftragten des Gemeinderats
  • haben ne witzige Zeit und
  • essen Pizza
  • Außerdem sind viele von uns auch in Projektgruppen aktiv. Schau dir dazu unsere Mitmachprojekte an!

Wir freuen uns immer über Nachwuchs und Anpacker*innen. Folg uns auf  Auf Instagram oder tritt unserer Whatsapp-Gruppe bei.

Timeline

15 Jul 2022

Zu Besuch in der Hauptstadt!

Vom 11.-14. Juli sind 14 Personen aus der Jugenddelegation und unseren Projektgruppen nach Berlin gefahren. Mit dabei waren auch einige Jugendliche der Grünen Jugend und vom Stadtjugendring Leonberg. In Berlin erwartete uns ein buntes Programm aus Politik und deutscher Geschichte.

Tobias Bacherle, der grüne Wahlkreisabgeordnete, ermöglichte uns diesen Besuch. Wir durften ihn im Bundestag treffen, wo er uns einiges aus seinem „neuen“ Alltag berichtete. Auf dem Programm stand außerdem die Gedenkstätte Berliner Mauer, ein Vormittag rund um das jüdische Leben bei den Hackeschen Höfen, ein Besuch in der StaSi-Zentrale Hohenschönhausen und leckeres Essen.

Abends nutzten wir die Freizeit am nahegelegenen Weissensee. Wir denken noch gerne an diese informative Reise zurück! Lies auch mal diesen Artikel.

9 Jul 2022

Jetzt Handy laden - PV Anlage auf dem Längenholz!

Vielleicht habt ihr sie schon entdeckt: Seit Anfang Juli strahlt eine Photovoltaik-Anlage auf dem Freizeitgelände Längenholz.

Angeschlossen an einen USB-Port sammelt sie Sonnenstrahlen für deinen Handyakku, damit du ganz unkompliziert nachladen kannst, wenn der Strom ausgeht. Am 9. Juli wurde sie im Rahmen unseres Sommerfestes eingeweiht.

Die PV-Anlage ist ein Projekt, das im Rahmen des Klimafahrplans der Stadt entstanden ist. Sie ist eines der ersten Projekte, dass umgesetzt wurde.

Ein zweites Projekt findet ihr in der Markweg-Sporthalle: Dort steht seit Juni ein Trinkbrunnen für eure leeren Flaschen zur Verfügung.

20 Mai 2022

Kostenlose Hygienprodukte

Wir haben unseren ersten Antrag gestellt!

Darin fordern wir, dass die öffentlichen Toiletten mit kostenlosen Hygienprodukten ausgestattet werde soll. Ganz besonders setzen wir uns dabei für die menstruierenden Personen ein, die diese monatlich benötigen. Neben der hohen Ausgaben argumentieren wir mit der Entstigmatisierung der Menstruation.

„Menstruierende Personen haben im Schnitt 2280 Tage oder auch 6,25 Jahre lang ihre* Menstruation. Recherchen der Huffingtonpost in Großbritannien ergaben, dass Frauen* im Laufe ihres Lebens etwa 20.000€ für Menstruationsprodukte ausgeben. “ (Auszug aus Antrag vom 20. Mai 2022)

Wir informieren hier über den Prozess!

 

11 Mai 2022

Austauschtreffen mit den Jugendbeauftragten im Chamäleon Space

Ein großer Bestandteil unserer politischen Arbeit sind die Treffen mit den Jugendbeauftragten. Sie geben uns die Gelegenheit, unsere aktuellen Fragen und Themen an den Gemeinderat zu kommunizieren.

Deshalb haben wir uns sehr gefreut, dass sich die Jugendbeauftragten der SPD, der Grünen, der Frauenliste und der Freien Wähler am 11. Mai mit uns getroffen haben. Um die Dringlichkeit alternativer Jugendräume zu betonen, haben wir uns das Chamäleon Space ausgesucht.

Dort diskutierten wir kontrovers zum Thema Jugendräume und Wohnungsbau. Spannend bleibt die Ausstattung öffentlicher Toiletten mit Hygieneprodukten. Dazu möchten wir bald unseren 1. Antrag stellen. Wir sind gespant!

6 Apr 2022

Kreativ im Kopf, Pizza im Bauch.

Das hat gut getan! Aus der gleichen Pizzaschachtel zu essen, nebeneinander zu sitzen, gemeinsam in den gleichen Latop schauen und Nebengespräche führen. Das alles haben wir wieder sehr genossen und vor lauter Euphorie die Planung des Gruppenwochenendes in Angriff genommen. Das soll schon im Mai stattfinden und gibt uns die Möglichkeit, uns vertieft mit einzelnen Projekten zu beschäftigen. Nach den Osterferien soll außerdem der Designwettbewerb für das Jugendforumplakat starten. Damit sind alle kreativen Jugendlichen aufgerufen, das diesjährige Werbeplakat zu gestalten. Dafür gibt es noch einiges zu tun! Das Treffen war auf jeden Fall sehr inspirierend und aufregend zugleich. Und unsere Bäuche dick 🙂

14 Mrz 2022

Jugenddelegation am 14. März

Am 14. März traf sich die Jugenddelegation zum zweiten Mal in diesem Jahr. Zum digitalen Treffen kamen 8 Personen zusammen, die ihre Ideen mitbrachten: Zu den Ideen gehörten der Wunsch kostenloser Menstruationsprodukte in öffentlichen Toiletten, die Neugründung einer Projektgruppe zum Thema Chillplätze (s. Einzelprojekt) und ein Designwettbewerb für das anstehende Jugendforumsplakat. Das Treffen hat gezeigt wie unterschiedlich die Themen in der Jugenddelegation oder in den Projektgruppen sein können- Dennoch sehnt sich die Gruppe nach physischen Treffen und hofft auf ein gemeinsames Gruppenwochenende im Mai. Darin, dass alles „in echt“ noch viel lustiger ist, sind sich alle einig. Das nächste Treffen findet am 6. April um 18 Uhr, voraussichtlich vor Ort beim Stadtjugendring, statt!

31 Jan 2022

JD mischt sich auch 2022 weiter ein!

Mit sieben Teilnehmer*innen fand das erste digitale JD-Treffen in 2022 statt. Besonders freuen wir uns, dass so viele neue Gesichter dabei waren, die mit uns Herrenberg gestalten wollen. Jetzt wo alle wieder wissen, welche Aufgaben wir haben und was alle motiviert, ist das Fundament für neue Visionen gelegt. Dabei durfte die Pizza natürlich nicht fehlen! Womit wir uns in diesem Jahr beschäftigen, finden wir beim nächsten Treffen am 14. März heraus. Du willst dabei sein? Dann melde dich bei uns!

21 Jul 2021

Solarzellen bringen grünen Strom auf die Freizeitanlage!

Jetzt geht`s an die Umsetzung! In unserem Positionspapier (s. letzter Feed) haben wir u.a. die Installation von Solarzellen auf den Containerdächern der Freizeitanlage im Längenholz gefordert. Beim heutigen Treffen mit den Stadtwerken und dem Amt für Technik Umwelt Grün haben wir mit den Planungen begonnen. Der grüne Strom soll über USB-Ports jedem verfügbar gemacht werden und ein Display zeigt die Leistung der Solarzellen in Echtzeit an!

4 Mrz 2021

Positionspapier zum Klimaschutz eingebracht

Gemeinsam mit unserer Projektgruppe Fridays For Future haben wir ein Positionspapier verfasst, wie Herrenberg dem Klimawandel begegnen kann. Dazu haben wir eine Liste an Maßnahmen in der heutigen Sitzung des Klimabeirats eingereicht. Neben den großen Stellenschrauben im Energie- und Verkehrssektor, geht es uns auch darum, wie die Jugend in Sachen Klimaschutz mitgenommen werden kann.
Unser Positionspapier zum Download findet ihr hier.

29 Jan 2021

Checken der Leitbildumfrage auf Jugendtauglichkeit

Die Stadt Herrenberg macht eine Umfrage zum neuen „Leitbild 2035“. Wir haben den Fragebogen auf Jugendtauglichkeit gecheckt und unsere Rückmeldung dazu gegeben.

18 Nov 2020

Treffen mit Jugendbeauftragten

Das letzte Treffen in dieser Konstellation liegt schon etwas länger zurück – umso cooler war es, dass  trotz Corona und unter Einhaltung strenger Hygienerichtlinien, ein persönliches Gespräch möglich war. Es herrschte ein reger Austausch, insbesondere zu den Themen Mobilität/Radwege, Schulentwicklung und Klimaschutz. Die Jugendbeauftragten der SPD, Freien Wähler, Grünen und der Frauenliste nahmen unsere Ideen und Vorschläge auf und versicherten uns ihre Unterstützung. Jetzt gilt es dran zu bleiben! Den Anfang macht ein Positionspapier in Sachen Klimaschutz, welches wir gemeinsam mit der Projektgruppe „Fridays for Future“ und weiteren Engagierten erarbeiten und dem Klimabeirat der Stadt vorlegen werden.

17 Jul 2020

Erstes "Offline-Treffen" nach Corona

Nachdem wir unsere Treffen über drei Monate „online“ abhielten, gab es am Freitag ein lang ersehntes „Offlinetreffen“ im Stadtjugendring. Bis das eigentliche Thema „kostenloser ÖPNV“ angegangen werden konnte, gab es einen ausführlichen Austausch zu laufenden Themen.

Neben einer „Clean-Up“ Aktion am Herrenberger Bahnhof wurde auch die Eröffnung der Freizeitanlage im Längenholz thematisiert. Das Thema „kostenloser ÖPNV“ wird fortan in einer eigenen Projektgruppe weitergeführt; das nächste Treffen hierzu findet am 30.7. statt (siehe Projektgruppe „Mobilität“)

24 Jan 2020

Jahresplanung 2020

In der ersten Sitzung des Jahres wurden die Projekte, mit denen wir uns dieses Jahr beschäftigen wollen, festgelegt. Da das Jugendforum erstmals im November stattfindet, besteht reichlich Zeit alte Themen aufzuarbeiten, aber auch neue Projekte anzugehen.  So soll es zum Thema „Altes Freibad“ noch einen letzten Austausch mit Vertretern der Stadt geben, bevor es dann „ad acta“ gelegt wird. Als neues Ziel setzten wir uns einen kostenlosen ÖPNV  innerhalb der Stadt für Schüler*innen und Student*innen. Hierzu wird in den kommenden Sitzungen ein Konzept ausgearbeitet.

8 Mai 2018

Treffen mit den Jugendbeauftragten

Das halbjährlich stattfindende Treffen mit den Jugendbeauftragten des Gemeinderats und der Stadtverwaltung gehört schon fest in unseren Terminkalender. Neben Information und Austausch über aktuelle Beteiligungsprojekte wurde diesmal ein Schwerpunktthema gesetzt: Orte  für Jugendliche.

20 Jan 2018

Start in das Beteiligungsjahr 2018

14 junge HerrenbergerInnen starteten mit einem zweitägigen Workshop in das Beteiligungsjahr 2018. Auf der Agenda: ein neuer Instagram-Account und das Jugendforum Ende Februar.

4 Feb 2017

JD-Workshop

Gemeinsam mit Angelika und Simon vom Stadtjugendring haben sich 15 von uns 19 Jugenddelegationsmitgliedern zu einem zweitägigen Workshop in Stuttgart getroffen. Dabei ging es vor allem um die Planung des jährlichen Jugendforums am 15. Februar. Aber auch andere Themen wurden an den zwei Tagen besprochen. Eine Strategie für eine bessere Promotion der Jugenddelegation wurde entwickelt und das Treffen mit den Jugendbeauftragten geplant.

16 Dez 2016

Haushalts-Check der Jugenddelegation

Wie sieht die Haushaltslage der Stadt in diesem Jahr aus – und vor allem: In welche Projekte wird investiert?
Auch dieses Jahr haben wir uns mit dem neuen Haushaltsplan für das Jahr 2017 beschäftigt. Dabei kamen einige Fragen auf. Gemeinsam mit Stefan Metzing, dem Leiter der Stadtkämmerei, konnten wir viele davon klären und eine eigene Stellungsnahme entwickeln.

Wie möchtest du benachrichtigt werden?

Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.