Juleica-Schulung am 22. Juni – Wenn der Berg mit dem Zaunpfahl winkt… jetzt anmelden!

Veröffentlicht am: June 10, 2024

Erlebnispädagogischen Elemente in der Gruppenarbeit einsetzen

Erlebnispädagogische Methoden unterstützen das Kennenlernen und Zusammenwachsen einer Gruppe. Auch für die Persönlichkeitsentwicklung gibt es zahlreiche Tools. Dieses Seminar ermöglicht es dir, ausgewählte Methoden der Erlebnispädagogik ganz praktisch kennen zu lernen und dabei viele Ideen für die eigene Jugendarbeitstätigkeit zu bekommen. Außerdem kannst du dich in der Rolle des/der Betreuers/in ausprobieren, dafür solltest du allerdings schon etwas Leitungserfahrung haben.

Vertiefend setzen wir uns damit auseinander, wie die Lernprozesse in der Erlebnispädagogik ablaufen und wie sie gesteuert werden können. Hier erfährst du auch, was es mit dem Berg und dem Zaunpfahl auf sich hat. Förderliche Rahmenbedingungen und Sicherheitsaspekte kommen ebenfalls nicht zu kurz.

Du hast jetzt schon Bock das alles zu können und endlich einzusetzen – dann bist du hier richtig!

Zusätzliche Informationen

Wahlbaustein mit 8 h
zur Erreichung der Juleica,
als Auffrischungsbaustein geeignet

Referent*innen

Simon Wöhrbach, Erlebnispädagoge

Teilnehmer*innenanzahl

mind. 10 / max. 20

Veranstaltungsort

Evangelisches Gemeindehaus
Erhardtstr. 4

71083 Herrenberg

Teilnahmegebühr

Kostenlos!

Anmeldungen unter www.stepbystep-juleica.de

Diese Juleica-Schulung wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!

Zum Projekt: JuLeiCa-Ausbildung

Weitere Artikel zum Projekt: JuLeiCa-Ausbildung