Aktiv
Patenschaft Schule – Beruf
Berufsorientierung, Qualifizierung

Unter dem Motto „Jugend braucht Zukunft!“ führt der SJR seit 2006 das Kooperationsprojekt „Patenschaft Schule – Beruf“  mit dem StadtSeniorenRat, der Mobilen Jugendarbeit und den Schulsozialarbeiter*innen des VfJ gemeinsam durch. Im Rahmen der Patenschaften begleiten ehrenamtliche Pat*innen zwei Jahre lang Schüler*innen in einer 1:1-Beziehung ab der 9. Klasse bei der Berufsorientierung während des Übergangs von der Schule in den Beruf.

Ziel des Projekts ist die Zahl der Jugendlichen ohne Berufsperspektive bzw. ohne Ausbildungsplatz zu verringern. Konkret unterstützen die Pat*innen bei Bewerbungen für die Praktika- bzw. Lehrstellensuche und helfen den „roten Faden“ auf dem Weg zum Berufsziel zu entwickeln. In den Patengruppen sind alle Generationen aus den unterschiedlichsten Bereichen vertreten, die regelmäßig ihre Erfahrungen austauschen. Gesucht werden Ehrenamtliche, die auf die Jugendlichen eingehen können. Interessierte können sich bei der Servicestelle im Stadtjugendring melden.

Weitere Informationen gibt es direkt auf der Seite des Stadtseniorenrates.

 

Unterstützer

Bündnispartner

Kontakt aufnehmen

Wenn du Interesse an dem Projekt hast, dann fülle das Formular aus und wir nehmen Kontakt mit dir auf.