Aktiv gegen Müll-Treffen am 24. Oktober

Veröffentlicht am: 16. Oktober 2018

Immer mehr Menschen sind aktiv gegen Müll in Herrenberg! Wir möchten nun alle vernetzen, die nicht nur meckern sondern machen (wollen).

Diese Überlegungen greift das geplante Projekt „Aktiv gegen Müll“ auf, für das nun der Startschuss fällt. Bereits aktive Müll-Sammler sollen miteinander vernetzt werden, in der Hoffnung, zukünftig gemeinsam aktiv zu werden und weitere Bürger zum Mitsammeln zu animieren. Wobei es nicht darum geht, den öffentlichen Aufgabenträger, also die Stadt, aus ihrer Verantwortung zu entlassen. Ganz im Gegenteil: Schon heute sind die Mitarbeiter des Amtes für Technik, Umwelt und Grün täglich unterwegs, um die öffentlichen Mülleimer im Stadtgebiet zu leeren und die Kernstadt und ihre Stadtteile müllfrei zu halten. Das Projekt will vielmehr die Aktivitäten der privaten Anti-Müll-Aktiven wertschätzen, sie unterstützen und mit der Arbeit der öffentlichen Stadtreinigung abstimmen.

Das Team für Beteiligung und Engagement und das Amt für Technik, Umwelt, Grün laden deshalb alle Menschen, die schon jetzt aktiv etwas gegen Müll unternehmen oder die zukünftig etwas unternehmen möchten, herzlich zum gegenseitigen Kennenlernen ein. Treffpunkt ist am Mittwoch, 24. Oktober 2018 der Klosterhof-Keller, Beginn des Treffens ist um 19.30 Uhr. Wer Fragen zum Projekt „Aktiv gegen Müll“ hat, kann gerne schon vorab mit Vanessa Watkins, Leiterin Beteiligung und Engagement, unter BE@herrenberg.de Kontakt aufnehmen. Bei ihr können sich auch diejenigen melden, die sich gerne engagieren würden, aber nicht zum Vernetzungstreffen kommen können.