17 neue Lerntandems aus Jung und Alt

Veröffentlicht am: 28. März 2018

Bei der Auftaktveranstaltung der Smartphone-/PC-Partnerschaften im Klosterhof trafen neue, teilnehmende Jugendliche und Senior*innen aufeinander. Damit geht das bekannte und mit dem Internetpreis 2017 ausgezeichnete Kooperationsprojekt von Stadtjugendring und StadtSeniorenRat in die nächste Runde. Zu Beginn gab es wichtige Tipps für die Senior*innen im Hinblick auf sensible Daten und welche Aktionen die Jugendlichen im Internet nicht für die Senior*innen durchführen sollten. Hierzu hat es auch eine spezielle Informationsveranstaltung für die jugendlichen Experten gegeben. Diese bieten ihren älteren Mitmenschen ihr Erfahrungswissen und kein Expertenwissen. Sollten einmal knifflige Fragen entstehen, dann können sich die Jugendlichen an mehrere Ansprechpartner im Hintergrund des Projekts wenden.

Anschließend stellten sich alle Teilnehmer der Reihe nach vor, schilderten dabei ihre bisherige Smartphone-/PC-Erfahrung und welche Art von Geräten sie gerade verwenden. Dies sind wichtige Hinweise, damit die Lerntandems möglichst gut zueinander passen. Danach stellten Klara Schwerdtfeger und Oda Kauffer vom SJR und Roland Feil vom StadtSeniorenRat den weiteren Ablauf des Projekts vor. Die Idee: junge Smartphone-/PC-Expert*innen finden sich jeweils mit einer/m „Schüler*in“ zusammen und vereinbaren gemeinsam je 10 individuelle Termine. Die 1-zu-1-Begleitung ermöglicht es den Senior*innen das eigene Lerntempo zu finden sowie den richtigen Umgang mit dem Smartphone oder Computer zu erlernen.

Im weiteren Verlauf des Abends konnten sich so schnell die Paare finden. Im intensiven Gespräch kamen sich Jugendliche und Senior*innen näher und nach kurzer Zeit wurden bereits die Adressen ausgetauscht und die ersten Termine vereinbart. Diese Lerntandems werden sich nun in den nächsten Wochen regelmäßig treffen. Erwartungsvoll starten nun Jung und Alt in die Partnerschaften und hoffen auf viele lehrreiche Eindrücke.

Die Smartphone-/PC-Partnerschaften werden unterstützt und gefördert durch den Lions Club Herrenberg.

Zum Projekt Smartphone-PC-Partnerschaft