Erneute Förderung der Smartphone-/PC-Partnerschaften durch den Lions Club

Veröffentlicht am: 19. März 2019

Das seit vielen Jahren erfolgreiche und mit dem goldenen Internetpreis ausgezeichnete Kooperationsprojekt von Stadtjugendring und Stadtseniorenrat erhielt wieder eine finanzielle Spende über 1.500 Euro vom Lions Club, der das Projekt bereits langjährig unterstützt.

Die Smartphone-/PC- Partnerschaften finden zweimal pro Jahr statt. Vielen älteren Menschen fallen die Nutzung ihrer Smartphones, der Umgang mit dem PC und die Orientierung im Internet schwer. Über mehrere Treffen hinweg vermitteln Jugendliche älteren Mitbürger*innen hierzu Grundlagenwissen und helfen die Unsicherheit vor den neuen Medien abzubauen.  Dafür bilden Jugendliche*r und Senior*in für insgesamt ca. 10 Stunden ein Lerntandem. Nach einer ersten gemeinsamen Auftaktveranstaltung finden die weiteren Treffen dann bei den Senior*innen zu Hause statt. Dort wird der Umgang mit den eigenen technischen Geräten praktisch erlernt und eingeübt. Jugendliche*r und Senior*in können dabei in einer „eins-zu-eins-Beziehung“ auf individuelle Wünsche und Wissensstände eingehen. Den Jugendlichen bietet sich die Chance, sich als Expert*in und Berater*in auszuprobieren, sie stärken ihre sozialen Kompetenzen und erfahren im Laufe der Treffen große Wertschätzung für ihren Einsatz. Zudem erhalten sie eine kleine Aufwandsentschädigung. Durch die regelmäßigen Treffen entstehen oft gute Kontakte zwischen den Generationen, was dazu führen kann, dass die Treffen über den vereinbarten Zeitraum fortgeführt werden.

Für jede Runde können sich neue Schüler*innen aus allen Schularten und neue Senior*innen melden.  Am 26. März starten die neuen Smartphone-/PC-Partnerschaften. Interessierte Jugendliche ab 14 Jahren können noch mitmachen und zum Vorbereitungskurs am 21. März  um 17.00 Uhr in den Stadtjugendring kommen.

 

Zum Projekt Smartphone-PC-Partnerschaft