Aktuell sechs Patinnen und sechs Paten gesucht!

Veröffentlicht am: 17. Mai 2018

Sechs Schülerinnen und sechs Schüler haben sich angemeldet und es werden auch dieses Jahr neue Patinnen und Paten benötigt! Machen Sie mit und begleiten Sie einen Jugendlichen aktiv bei der Berufsfindung. Unterstützung erhält man durch die Servicestelle und von den vielen, erfahrenen Patinnen und Paten, die bereits ihr zweites oder sogar ihr drittes Patenkind betreuen. Diese zeitlich überschaubare Aufgabe bringt einen Gewinn für die Schüler und unsere Patinnen und Paten erhalten meistens viel zurück. Die enge Zusammenarbeit mit den Lehrern, dem Gesamtelternbeirat und den Schulsozialarbeitern ermöglicht eine gute Betreuung der Patenkinder in unterschiedlichen Entwicklungsphasen.

Die Herrenberger Patinnen und Paten begleiten zwei Jahre lang Haupt -/Werkrealschüler*innen und junge Menschen an der beruflichen Hilde-Domin-Schule. Sie helfen den „roten Faden“ zu entwickeln, der den Weg zum Berufsziel aufzeigt. Dabei fördern sie die Ausbildungsfähigkeit der Jugendlichen und erhöhen deren Chance auf einen Ausbildungsplatz oder eine weiterführende Schule. Ausführliche Informationen erhalten Sie bei der Servicestelle Patenschaft Schule-Beruf. Hierfür können Sie gerne einen persönlichen Beratungstermin ausmachen.

Wer sich für das Projekt der Herrenberger Patenschaften interessiert, ist auch herzlich eingeladen, an den Patengruppentreffen teilzunehmen. Die Teilnahme an den Gruppenabenden ist unverbindlich und man kann sich einen lebendigen Eindruck von der Tätigkeit der Patinnen und Paten verschaffen.

Weitere Infos bei Oda Kauffer im Stadtjugendring.

Zum Projekt Patenschaft Schule – Beruf

Weitere Artikel zum Projekt: Patenschaft Schule – Beruf

Jugendträume Logo

Die Jugendbeteiligungs-
plattform für Herrenberg.

Zur Plattform