Breites Bündnis lädt zur Feier des „Tags der Demokratie“ am 18. September ein!

Veröffentlicht am: 26. Juli 2021

Anlässlich des Internationalen Tags der Demokratie am 15. September veranstaltet ein breites Bündnis aus dem Ring Politischer Jugend Regionalgruppe Böblingen zusammen mit dem Demokratiezentrum Böblingen, angesiedelt beim Verein für Jugendhilfe im Landkreis Böblingen e.V., sowie dem Stadtjugendring Herrenberg ein Fest der Demokratie, das am  18. September von 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr auf der Freizeitanlage Längenholz stattfinden wird. Der Tag wird im ganzen Land in verschiedenen Städten und Orten gefeiert.

Neben dem Besuch von Politiker*innen aus Bund, Land und Stadt liegt der Fokus besonders auf dem Austausch, der unter entsprechenden Coronabedingungen ermöglicht werden soll. So stellen sich zu den Politiker*innen auch verschiedene Initiativen vor, die ein Teil der lebendigen Demokratie in Herrenberg sind. Neben „Herrenberg bleibt bunt“ wird die Jugenddelegation der Stadt vor Ort sein, um über ihre Arbeit zu berichten und sich auszutauschen. An verschiedenen Stationen steht überdies die Möglichkeit bereit sich über die Demokratie zu informieren und zu diskutieren. Zudem wird im Rahmen der Feier auch der neue „Chillcontainer“, den Jugendliche auf der Freizeitanlage gestaltet haben, eingeweiht werden. Natürlich wird während der Veranstaltung für das leibliche Wohl gesorgt sein. Dazu werden kostenlos Gegrilltes, Snacks und Getränke angeboten.

Wie die Stadt Herrenberg lebt die Demokratie vom Mitmachen, wer sich also ebenso wie die Initiatoren mit dem Motto: „Demokratie – Ich bin dabei“ identifiziert, ist herzlich eingeladen mitzudiskutieren, mitzumachen und ganz wichtig mitzufeiern! Wer mehr über die Veranstaltung wissen möchte, kann sich gerne bei Xenia Aberle vom Demokratiezentrum Böblingen unter 0163 8989007 melden. Natürlich wird während der Veranstaltung für das leibliche Wohl gesorgt sein. Dazu werden kostenlos Snacks und Getränke angeboten. Für diese Veranstaltung besteht derzeit keine Pflicht zu einer 3G-Regel.

Der Stadtjugendring Herrenberg e.V. setzt im Auftrag der Kommune die Kommunale Jugendbeteiligung um. Diese wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“

Die Umsetzung des Jugendbeteiligungsprojekts Chillcontainer erfolgt zusammen mit den Bündnispartnern „StadtSeniorenRat“ und „Team Beteiligung und Engagement“. Gefördert wird „Mein – Dein – Unser Herrenberg!“ durch das Projekt „Jugend ins Zentrum!“ der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, vorbehaltlich der Bundesmittel.

Zum Projekt Partnerschaft für Demokratie in Herrenberg
Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.