Lauf gegen Intoleranz, Lauf für Vielfalt – ab 15. März mitmachen!

Veröffentlicht am: 1. März 2021

Vom 15.-28. März nimmt Herrenberg an der Aktion „Wochen gegen Rassismus“ teil. Eines der Projekte ist ein „Lauf gegen Intoleranz“, der sich über den ganzen Aktionszeitraum erstreckt. Als Stadtjugendring unterstützen wir die Aktion des Vereins Wir sind da e.V. und laden euch ein, aktiv dabei zu sein.

„Je mehr, desto weiter!“, lautet die Devise des sportlichen Events. Das Ziel der Aktion ist es, 5405 gelaufene Kilometer als symbolischen Beitrag gegen Rassismus in Herrenberg zu erreichen. Der Äquator kennzeichnet die horizontale Mitte der Erde und läuft durch die Länder des globalen Südens.

Und so machst du mit:

Du selbst bestimmst die Geschwindigkeit und Anzahl der Kilometer: Du läufst, wann du möchtest und meldest uns, dem Stadtjugendring, deine gesammelte Kilometeranzahl. Wenn du mit jemandem zusammen läufst, verdoppeln sich die Kilometer selbstverständlich dementsprechend. Zusätzlich bitten wir dich, deine Teilnahme mit einem Lauf-Foto zu dokumentieren und dieses bis zum 30.März an uns zu schicken – vorausgesetzt du bist mit der Veröffentlichung deines Fotos einverstanden.

Der Stadtjugendring hat für 70 Läufer*innen bereits ein blaues Lauf-Shirt gesichert. Bitte meldet euch bis zum 05.März bei Helene Schächtele über Whatsapp (0159/02235274) oder per Email: helene.schaechtele@sjr-hbg.de , um euch ein kostenloses T-Shirt zu sichern, das ihr euch kurz vor dem Aktionszeitraum in der Geschäftsstelle abholen könnt. Am besten schnell melden, denn es gilt „nur, solange der Vorrat reicht!“.

Nach Abschluss der Aktion werden sowohl die Kilometeranzahl als auch das Fotomosaik bei der Orga-Gruppe des Laufs eingereicht. Weitere Infos unter www.herrenberg.de/Antirassismuswochen/Lauf-gegen-Intoleranz

In die Trainingsschuhe, fertig, los – wir freuen uns über jede*n Teilnehmer*in und auf eine pandemiefreundliche Gemeinschaftsaktion zusammen mit euch!

Der Stadtjugendring Herrenberg e.V. setzt im Auftrag der Kommune die Kommunale Jugendbeteiligung um. Diese wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“

Zum Projekt Partnerschaft für Demokratie in Herrenberg
Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.