„Mein – Dein – Unser Herrenberg!“ Finale – Eröffnung des neuen Chillcontainers am „Tag der Demokratie“ am 18. September

Veröffentlicht am: 7. September 2021

Am Samstag, den 18.9., um 14.30 Uhr, ist es endlich soweit! Der von Jugendlichen im Rahmen des Projekts „Mein – Dein – Unser Herrenberg!“ gestaltete „Chillcontainer“ auf der Freizeitanlage Längenholz wird offiziell vom Ersten Bürgermeister Stefan Metzing eröffnet.

Bereits im März 2020 startete das Projekt, bei dem Jugendliche einen eigenen „Chillort“ in Herrenberg gestalten können. Im Vorfeld fanden Absprachen mit dem Amt für Technik, Umwelt und Grün statt. Schließlich musste geklärt werden, wo die Jugendlichen etwas bauen können und welche Möglichkeiten bestehen.

Anhand von zwei Schnupperworkshops, bei denen Cajóns und eine Mobile Bar gestaltet wurden, kam man mit Jugendlichen in Kontakt. Im Sommer 2020 sollte gebaut werden. Doch Corona machte einen Strich durch die Planung. „Es war nicht immer einfach die Jugendlichen, die anfangs dabei waren, während der Pandemie zu erreichen.“, so Michael Wolfschläger vom Stadtjugendring Herrenberg, der das Projekt koordinierte. „Viele Jugendliche wollten etwas Praktisches umsetzen, die alternativen online Formate, waren nicht immer für alle ansprechend.“

Schließlich startete die Planung im März 2021 erneut. Im Juli fand der erste Workshop mit dem Planungsbüro „Kukuk Freiflug“ statt. Anhand eines Modells überlegten die Jugendlichen, wie der Container aussehen und die Innenausstattung gestaltet werden soll. Bei mehreren Terminen ging es an die Umsetzung. Das Material musste organisiert werden, der Container wurde gemeinsam unter Anleitung des Graffitikünstlers Nico Hiemer besprüht. Anfang August wurde in der heiß ersehnten Bauwoche mit „Kukuk Freiflug“ zusammen, gesägt, geschliffen, gebohrt und geschraubt.

Natürlich wird während der Veranstaltung für das leibliche Wohl gesorgt sein. Dazu werden kostenlos Snacks und Getränke angeboten. Für diese Veranstaltung besteht derzeit keine Pflicht zu einer 3G-Regel.

Informationen zur Eröffnung des neuen „Chillcontainers“ bekommen Interessierte bei Michael Wolfschläger vom Stadtjugendring unter der Telefonnummer 0159 0220 1900.

Die Umsetzung des Jugendbeteiligungsprojekts „Mein – Dein – Unser Herrenberg!“ erfolgt zusammen mit den Bündnispartnern „StadtSeniorenRat“ und „Team Beteiligung und Engagement“. Gefördert wird das Projekt durch „Jugend ins Zentrum!“ der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, vorbehaltlich der Bundesmittel.

Zum Projekt Mein – Dein – Unser Herrenberg – Jugendbeteiligung auf den Herrenberger Straßen
Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.