Projekte der Jugendbeteiligung laufen richtig gut

Veröffentlicht am: 11. Juli 2019

Jugenddelegation tagt im Eiscafé

Die Jugenddelegation ist die Vertretung der Herrenberger Jugendbeteiligung. Sie ist ein offenes Gremium mit rund 25 Mitgliedern.  Einige davon trafen sich letzte Woche im Eiscafé, um sich über die laufenden Projektgruppen, die aus dem Jugendforum entstanden sind, auszutauschen.

Sehr aktiv ist die Gruppe „Fridays for future“. Hier hat man sich mit einer Gruppe Jugendlicher aus dem Jugendhaus zusammen geschlossen und plant nun weitere Aktionen. „Je mehr wir sind , desto größer unsere Präsenz und Wirkung in der Öffentlichkeit“, war die gemeinsame Aussage. Die kleinere Gruppe „Fairtrade und Regional“ hat sich erst einmal einen Überblick verschafft, welche Läden in Herrenberg fair gehandelte Produkte anbieten und bei einem Besuch des Eine-Welt-laden und beim Keimling geschaut, welche Lebensmittel bereits unverpackt angeboten werden, berichtete Elisabeth. Lara erzählte über den aktuellen Stand vom Filmfestival „Goldener Heinrich“, das unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Thomas Sprißler und in Zusammenarbeit mit dem Wirtschafts- und Kulturkulturförderer  Ralf Heinzelmann von einer Gruppe mit 6 Jugendlichen organisiert wird. Das Fazit des Arbeitstreffens war, dass viele Projekte richtig gut laufen und derzeit keine weitere Unterstützung von Seiten der Jugenddelegation benötigt wird.

Da die Jugenddelegation nach dem Jugendforum gewachsen ist, beratschlagten die Jugendlichen außerdem, wie sie sich in Zukunft besser organisieren können. Der Gruppe ist daran gelegen, dass Informationen schnell weitergegeben werden können „Wir sind alle an verschiedenen Schulen und viele von uns haben mehrere ehrenamtliche Engagements“ so Nico, daher wäre es cool, wenn wir digital auf unsere Besprechungsergebnisse zurückgreifen könnten, wenn mal welche von uns fehlen. Um sich genug Zeit für die Überlegungen der eigenen Organisation zu nehmen, trifft sich die Jugenddelegation im September wieder im Stadtjugendring.

Zum Projekt Jugenddelegation