Projektgruppe „Kostenloser ÖPNV“ pausiert

Veröffentlicht am: 23. November 2020

Mehrere Monate haben sich Jugendliche intensiv mit den Möglichkeiten eines „kostenlosen ÖPNV“ in Herrenberg auseinandergesetzt und sich mit wichtigen Ansprechpartnern der Stadtverwaltung und des VVS ausgetauscht. Aufgrund der aktuellen Finanzsituation der Stadt hat sich die Gruppe nun entschieden zu pausieren. Die Jugendlichen sehen „derzeit notwendigere  Themen, welche mit den Ressourcen, die zur Verfügung stehen, aktuell angegangen werden sollten, z.B. das Thema „Schulen“. Verschwinden soll das Thema „kostenloser ÖPNV“ aber nicht. Viel eher sollte es, nach Meinung der Jugendlichen, „im Hinterkopf mitgedacht“ werden. Denn früher oder später wird die Thematik wieder an Präsenz gewinnen und vielleicht stellen sich bis dahin auch beim VVS noch einige Weichen in die richtige Richtung.

Der Stadtjugendring Herrenberg e.V. setzt im Auftrag der Kommune die Kommunale Jugendbeteiligung um. Diese wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“

Zum Projekt Jugendbeteiligungsprojekte

Weitere Artikel zum Projekt: Jugendbeteiligungsprojekte

Jugendträume Logo

Die Jugendbeteiligungs-
plattform für Herrenberg.

Zur Plattform
Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.